Siebenundsechzig Ansichten einer Frau

Günter Ohnemus

8,00 €
inkl. MwSt.

»Zum dritten Mal lese ich jetzt `Siebenundsechzig Ansichten einer Frau`, und dieses Gefühl, dieses verflucht schöne Gefühl - es ist immer noch da. Ich habe ein Buch der Geheimnisse entdeckt: der 67 Millionen Geheimnisse einer Frau und eines Mannes. Günter Ohnemus pustete den Nebel weg. Jetzt kann ich für ein Weilchen wieder in den Himmel gucken. Ja, das ist der Grund, warum ich Bücher lese« (Jaromir Konecny, »Cocksucker«)
»Zum dritten Mal lese ich jetzt `Siebenundsechzig Ansichten einer Frau`, und dieses Gefühl, dieses verflucht schöne Gefühl - es ist immer noch da. Ich habe ein Buch der Geheimnisse entdeckt: der 67 Millionen Geheimnisse einer Frau und eines Mannes. Günter Ohnemus pustete den Nebel weg. Jetzt kann ich für ein Weilchen wieder in den Himmel gucken. Ja, das ist der Grund, warum ich Bücher lese« (Jaromir Konecny, »Cocksucker»)
Sprache
Deutsch
Seiten
240
Autor
Günter Ohnemus
Umschlag von
Rotraut Susanne Berner
Bindungsart
Hardcover

Günter Ohnemus, geboren 1946 in Passau, arbeitete als Buchhändler, Lektor und Verleger, u. a. von Richard Brautigan. Heute lebt er als freier Schriftsteller, Literaturkritiker und literarischer Übersetzer bei München. Er erhielt 1994 den Marburger Literaturpreis, 1998 den Alfred-Kerr-Preis und im selben Jahr den Tukan-Preis. Bei Maro erschien zuletzt der Roman »Unschuld kennt keine Verjährung« (2015) und die Kurzgeschichtensammlung »Love, Life, Tennis and All That Jazz« (2014).

978-3-87512-231-2